Unser Verein

 

Gründer des heutigen Hundevereins ist Reinhold Singer, der sich Anfang 1986 in Zusammenarbeit mit Gerhard Schwarz und Peter Maier aktiv um die Entstehung dieses Vereins bemühte. Die ersten Trainingsstunden fanden auf dem B-Platz des Weißenoher Sportvereins statt. Für das notwendige Ausbildungsmaterial wurden Spender gesucht und gefunden. Mund-zu-Mund Propaganda erwies sich hierbei als sehr effektiv. Wo systematische Arbeit zielgerichtet durchgeführt wird, kommt sie auch an und die Mitgliederzahlen stiegen stetig.


Eine geeignete Organisationsform musste gefunden werden, die Vereinsgründung. Anfang Januar wurde eine Anfrage an den Landesgruppenvorsitzenden Georg Brendel des Schäferhund – Vereins gestellt. Die Bildung einer „ Ortsgruppe Weißenohe / Gräfenberg und Umgebung“ stand aufgrund einer positiven Entscheidung nichts mehr im Wege. Am 4. Februar 1987 wurde das erste Vorstandsgremium unter Anwesenheit des Landesgruppen Kassiers Müller gewählt.
Die Suche nach einem geeigneten Gelände wurde aufgenommen. Im Mai 1987 fanden wir das heutige Gelände, dass von einer Ansässigen Firma für 10 Jahre gepachtet wurde.


Zu jeden Vereinsgelände gehört auch ein Vereinsheim! Um dies realisieren zu können, musste Geld verdient werden und so wurden Sicherheitsdienste mit unseren Hunden beim 1. FC Nürnberg angeboten und durchgeführt.
Das Vereinsheim wurde in einer Bauzeit von nur vier Wochen fertiggestellt, im Oktober 1987 stand der Dachstuhl. Trotz der stetigen Fortschritte konnte die erste Prüfung erst zwei Jahre später auf eigenen Gelände statt finden. Am 26.11.1989 unter den strengen Augen des Leistungsrichters Herrn Kaiser führten 10 Hundeführer ihre vierbeinigen Freunde vor.

Erster Vereinsmeister wurde Herbert Eckert (unser aktueller Ausbildungswart!) mit Aron von der Bärenpranke.

Kontakt

SV-OG-Weißenohe

Röthwiesen 4

91367 Weißenohe

 

+49 (0)157/85353441

info@sv-og-weissenohe.de

Training

Mittwoch  ab  18:00 Uhr

Sonntag   ab    9:00 Uhr

So finden Sie uns !

Zum Vergrößern auf die Karte klicken